Chat with us, powered by LiveChat
Skip to main content
Ocean Independence Yacht Brokerage logo MY FAVOURITE

0

Stil

„Ungewöhnliche Leckereien parat“

„Als Koch auf einer Yacht ist kein Tag wie der andere. Man hat die Möglichkeit und auch die Freiheit, kreativ zu werden und jeden Tag neue Gerichte auf den Tisch zu bringen.“

Ocean Independence im Interview mit dem neuen Küchenchef auf MANA I, Henry Dowling, über die Highlights seiner Karriere, seine Lieblingszutaten und darüber, warum Gäste ihm unbedingt einen Besuch abstatten sollten.

Chartergäste dürfen auf MANA I großzügig gestaltete Decksflächen erwarten, samt Al-fresco-Bar und zwei schattigen Essbereichen, einem Jacuzzi für sieben Personen und roßen Sonnenliegen. Beim Betreten des Interieurs werden sie von einem eleganten Look aus Walnussholz empfangen, die Räume werden dabei von viel natürlichem Licht durchflutet. Der innovative, schnelle Verdrängungsrumpf der Yacht sorgt für wirtschaftliches und komfortables Fahren bei allen Geschwindigkeiten.

Dank der flexiblen Anordnung ihrer Kabinen kann MANA I jede Art von Gruppe aufnehmen, egal, ob es sich um eine Familie oder um vier Paare handelt. Als besonderes Highlight ist jetzt zudem Henry Dowling als Chef an Bord.

Ungewöhnliche Leckereien parat

OI: Was hat Sie dazu bewogen, Küchenchef zu werden?

HD: Ich hatte schon immer Spaß daran, Menschen glücklich zu machen und für die meisten bedeutet Essen Glück, daher war das eine gute Kombination.

OI: Wie lange kochen Sie nun schon professionell?

HD: Ich bin nun seit 12 Jahren im Gastgewerbe tätig und koche seit fünf Jahren professionell.

OI: HABEN SIE EINE LIEBLINGSZUTAT?

HD: Eine meiner Lieblingszutaten ist der Granatapfel. Ich finde, er kann viele Gerichte attraktiver machen.

OI: WELCHES IST IHR LIEBLINGSWEIN ODER LIEBLINGSCOCKTAIL?

HD: Mein Lieblingscocktail ist definitiv der Mojito.

OI: Gibt es einen Küchenchef, den Sie am meisten bewundern? Wer ist es und warum?

HD: Chef Jan Hendrick – er war der erste südafrikanische Küchenchef, der einen Michelin-Stern bekam, indem er mit seiner eigenen Interpretation der südafrikanischen Küche die Fantasie von Foodies auf der ganzen Welt beflügelt hat.

OI: Was ist der stressigste Teil Ihres Jobs?

HD: Mich stresst es am meisten, wenn das Essen die Galley verlassen hat und ich auf das Feedback der Gäste warte.

OI: Wie lauten sind Ihre Karrierehighlights?

HD: (1) Als ich meinen ersten Job auf einer Yacht bekam – das war ein großer Erfolg für mich; (2) Als ich als Küchenchef auf dem Gipfel eines Berges in Aspen, Colorado für eines der fünf besten Restaurants in den USA arbeitete (3) Als ich zum ersten Mal erfolgreich ein Sauerteigbrot gebacken habe.

Yacht Charter Chef Henry Dowling Food Image 1
Yacht Charter Chef Henry Dowling Food Image 2
Yacht Charter Chef Henry Dowling Food Image 3

OI: Und wie sind Sie eigentlich zum Yachting gekommen?

HD: Ein Freund gab mir den Rat, dass dies einer der besten Wege ist, einen Job zu finden, der mir Spaß macht und der mich gleichzeitig in die Lage versetzt, zu reisen und die Welt zu sehen. Ich befolgte den Rat, absolvierte die nötigen Kurse und flog nach Malta, wo ich auf meine erste Yacht ging.

OI: WIE IST IHRE SICHT AUF DIE YACHTBRANCHE?

HD: Ich denke, es ist eine großartige Branche, weil sie so viele Möglichkeiten bietet, Netzwerke zu knüpfen und mit verschiedenen Köchen, Kunden und Küchen aus aller Welt in Kontakt zu treten.

OI: WELCHES IST IHR LIEBLINGS-YACHTREVIER?

HD: Ich persönlich mag Palma am liebsten. Es ist einfach ein toller Ort, um sich mit Freunden aus der Branche zu treffen.

OI: WORIN UNTERSCHEIDET SICH DAS KOCHEN IN EINEM RESTAURANT VOM KOCHEN AUF EINER YACHT?

HD: Als Koch auf einer Yacht ist kein Tag wie der andere. Man hat die Möglichkeit und auch die Freiheit, kreativ zu werden und jeden Tag neue Gerichte auf den Tisch zu bringen, anstatt sich an ein immer gleiches Menü halten zu müssen.

OI: WAS WAR DER BISHER UNGEWÖHNLICHSTE WUNSCH VON EINEM GAST WÄHREND SIE AUF EINER YACHT WAREN?

HD: Ein Gast wollte einmal Fisch zum Abendessen speisen, aber ohne, dass es nach Fisch schmeckte oder roch.

OI: WAS IST IHRE INTERESSANTESTE ODER LUSTIGSTE ERFAHRUNG AN BORD EINER YACHT?

HD: Meine Atlantiküberquerung. Das war etwas, das schon lange auf meiner Bucket-List stand, daher war ich froh, es abhaken zu können.

OI: WELCHEN RAT WÜRDEN SIE ERSTMALIGEN CHARTERGÄSTEN GEBEN?

HD: Dass sie mich in der Galley besuchen sollen. Ich habe immer einige ungewöhnliche Leckereien parat!

    © Copyright 2024 Ocean Independence